ABFRAGE DER CHARGENNUMMERN

FIP identifiziert seine Ventile für den industriellen Einsatz und seine Messgeräte anhand einer Chargennummer. Die FIP-Chargennummer, die auf einem Klebeetikett angebracht ist, besteht aus 2 Buchstaben gefolgt von einer Zahlenkombination (z.B. GA/55231). Sie kann in das folgende Feld eingegeben werden, um die Artikelnummer und die Art des in Ihrem Besitz befindlichen Produkts zu identifizieren.



Anm.: die ersten beiden Buchstaben müssen als Großbuchstaben eingegeben werden.