AUTOMOBILINDUSTRIE

Die Automobilindustrie spielt seit jeher eine Vorreiterrolle im Hinblick auf Innovationen und Investitionen. Flüssigbeschichtungen bestehen aus Pigmentierungsmolekülen, die in ein Lösungsmittel eingetaucht sind, das Wasser oder ein organisches Medium sein kann.

Beim elektrophoretischen Beschichtungsverfahren wird ein elektrisches Potential zwischen dem Metallbauteil und der Beschichtung angelegt. Die Kataphorese ist im Automobilsektor weit verbreitet, da sie eine schnelle und vollständige Abscheidung der Beschichtung auch in den schwer zugänglichen Bereichen der Rahmen gewährleistet.

Die silikonfreien Kunststoffkomponenten von FIP schließen Silikonverunreinigungen im Regenerationskreislauf aus. Die Produkte von FIP können auch für den effizienten Transport von Fluiden in Anwendungen zur Aufbereitung von Wasser und Abwasser eingesetzt werden.