CM DN 12÷15
KOMPAKTES MEMBRANVENTIL

example-2

Das CM ist ein Membranventil mit manueller Steuerung, kleinen Abmessungen und einer besonders kompakten Bauweise, ideal für den Einsatz auf engstem Raum.


HAUPTMERKMALE

TECHNISCHER KATALOG

CAD-ZEICHNUNGEN
HINWEISE
ZUR INSTALLATION

ZERTIFIKATE 

HAUPTMERKMALE

• Für Klebe- oder Gewindeanschlüsse

• Extrem kompakte Konstruktion

Interne Steuerelemente aus Metall, vom Medium getrennt

• Spindel für die Bewegungsübertragung aus Edelstahl

Druckstück mit flexibler Membranhalterung

• Einfacher Austausch der Dichtigkeitsmembran

• Korrosionsbeständigkeit der internen Komponenten

Dichtigkeitssystem CDSA (Circular Diaphragm Sealing Area) mit folgenden Vorteilen:

 - gleichmäßige Verteilung des Verschlussdrucks auf die Dichtmembrane

 - Verringerung des Anzugsmoments der Schrauben, mit denen das Ventilgehäuse am Antrieb befestigt ist

 - geringere mechanische Beanspruchung für alle Ventilkomponenten (Antrieb, Gehäuse und Membran)

 - einfache Reinigung der Innenbereiche des Ventils

 -         Minimiertes Risiko der Ansammlung von Rückständen, der Verunreinigung oder Beschädigung der Membran durch Kristallisierungsphänomene

 - Reduzierung des Betätigungsmoments

TECHNISCHE BESCHREIBUNG:

  • Handradsteuerung aus PAGR komplett versiegelt mit hoher mechanischer Festigkeit, mit ergonomischem Griff für optimale Manövrierbarkeit
  • Integrierter und verstellbarer Schließbegrenzer, begrenzt die übermäßige Kompression der Membran oder gewährleistet einen Mindestdurchfluss des Mediums
  • Optische Stellungsanzeige, serienmäßig
  • Deckel aus PA-GR mit Muttern aus Edelstahl durch Kunststoffstopfen vollständig geschützt, und frei von Bereichen, in denen sich Unreinheiten ansammeln können. Rundes und symmetrisches internes Spannprofil der Membran
  • Schrauben aus Edelstahl die auch von oben montiert werden können

Gewindeeinsätze aus Metall  für die Verankerung der Ventile

    CAD-ZEICHNUNGEN

    HINWEISE ZUR INSTALLATION